Griechische und lateinische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vorträge

  • „Heldentum und die Ilias“, gehalten beim Forschungs- und Doktorandenkolloquium der Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität in München am 21. Juni 2010.
  • Timeo Danaos et dona ferentes: Geschenke in der Ilias“, gehalten beim Forschungs- und Doktorandenkolloquium der Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität in München am 1. Juli 2011.
  • Timeo Danaos et dona ferentes: Gifts in the Iliad“, gehalten auf der Annual Conference of the Classical Association 2012 in Exeter am 14. April 2012.
  • „‘Order from Chaos’: Ecphrasis and Meaning in Context in the Pseudo-Hesiodic Shield of Heracles“, gehalten auf der Scottish Classics Postgraduate Conference in Glasgow 16. Februar 2013 sowie auf der 42nd Conference of the Israel Society for the Promotion of Classical Studies in Tel Aviv am 12. Juni 2013.
  • „Knowledge in a Nutshell: Inkonsistenz und Mehrwert in den mythologischen Metaphern und Metonymien der Alexandra des Lykophron“, gehalten auf dem Workshop der TOPOI-Gruppe C-2: „Space and metaphor in cognition, language, and texts“ in Berlin am 9. November 2013.
  • „Knowledge in a Nutshell: A Cognitive Linguistic Approach to the Mythological Metaphors in Lycophron’s Alexandra“, gehalten auf der CRS – Classics in Progress Conference 2013/4 an der Facoltà di Lettere e Filosofia, Sapienza Università in Rom am 9. Januar 2014.
  • „Metaphor and Spatial Conceptualization: Observations on Orientational Metaphors in Lycophron’s Alexandra“, gehalten beim Forschungkolloquium der Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität in München am 27. Mai 2014 sowie bei der Konferenz „Raum-Metaphern in antiken Texten und deren Rezeption“ des Excellence Cluster TOPOI in Berlin am 6. Juni 2014.
  • „Dying is Hard to Describe: Metonymies and Metaphors of Death in the Iliad“, gehalten auf der Annual Conference of the Classical Association in Bristol am 12. April 2015.
  • „The Conceptualization LIFE IS A JOURNEY in Early Greek Poetry and Thought“, gehalten beim Arbeitstreffen „Metaphors and Other Ways We Choose By. A Workshop in the Study of Metaphors in Ancient and Medieval Texts“ der TOPOI-Gruppe C-2: „Space and metaphor in cognition, language, and texts“ in Berlin am 7. November 2015.
  • „Imagining Death and Dying: Metonymies and Metaphors of Death in the Iliad“, gehalten auf der Konferenz „“In the Midst of Life we are in Death”: Death, Burial and the Afterlife in the Arts and Humanities“ am University College Dublin am 25. Juni 2016.
  • „“Entering the House of Hades”: Metaphors of Death, Deliberateness, and Formulaic Language in Early Greek Poetry“, gehalten auf der Konferenz „The Premeditated Path. Deliberate Metaphor in Ancient and Modern Texts“ des Excellence Cluster TOPOI in Berlin am 8. Juli 2016.
  • „Das Scheitern von Herrschaftsrepräsentation? König Xerxes und der Hellespont bei Herodot“, gehalten auf der Konferenz „Mare nostrum, mare meum. Antike Wasserräume und Herrschaftsrepräsentation“ des Excellence Cluster TOPOI in Berlin am 9. Dezember 2016.
  • „The Conceptualization Life is a Journey in Early Greek Poetry and Thought“für die Konferenz „Streets, Routes, Methods I: Reflections on Paths, Spaces and Temporalities“ am Kunsthistorischen Institut des Max-Planck-Instituts in Florenz am 6. Mai 2017.
  • „Metaphern und mentale Infrastruktur in der frühgriechischen Dichtung“ für die „Volturnia 2017: 5. Treffen der Klassischen Philologen aus Bayern, Innsbruck und Salzburg“ an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg am 30. Juni 2017.
  • „Die „Schlachtenbücher“ in der Ilias Latina: Beobachtungen zu Gefallenen und Todesdarstellung“, gehalten auf der internationalen und interdisziplinären Tagung „Ilias Latina: Text, Interpretation und Nachleben eines singulären literarischen Phänomens“ an der FAU Erlangen-Nürnberg am 25. Januar 2019.
  • „The Metaphoricity of Θυμός in Early Greek Poetry“, gehalten im Rahmen der University of Edinburgh Postgraduate Classics Seminar Series am 17. Oktober 2019.
  • „Emotion Metaphors in Early Greek Poetry“, gehalten auf der Annual Conference der Society for Classical Studies in Washington, D.C., am 3. Januar 2020.
  • angenommen, aber wegen Absage der Konferenz nicht gehalten: „The Metaphoricity of Θυμός in Emotion Metaphors in Early Greek Poetry“, vorbereitet für die Annual Conference der Classical Association in Swansea, am 17. - 20. April 2020.
  • „The Big and the Beautiful, the Small and the Ugly: The Metaphorical Aesthetics of Quality and Quantity in Homeric Epic“, gehalten auf dem International Workshop: Aesthetic Criteria and Idealization in Early Greek Epic, veranstaltet als Zoom-Konferenz an der LMU München am 2. Oktober 2020.

Stand: Oktober 2020


Servicebereich