Griechische und lateinische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Propädeutikum zur Lateinischen Grammatik - 25.09. bis 11.10.2019

Neues Angebot für Studienanfänger der Lateinischen Philologie

19.09.2019

Vor dem Wintersemester 2019/20 wird erstmalig für Studienanfänger des BA Latinistik und des modularisierten Lehramts Latein ein Propädeutikum zur Lateinischen Grammatik angeboten. Bei dem Propädeutikum handelt es sich um einen Vorkurs zum Studium, um:

  • zu erfahren, welche Anforderungen Sie im Lateinstudium erwarten werden.
  • Tipps zu erhalten zu einer systematischen Vorgehensweise beim Übersetzen sowie zum Aufbau von Wortschatz.
  • sich selbst und die eigenen Lateinkenntnisse und -fertigkeiten zu erproben und die Eignung zum Lateinstudium selbst zu überprüfen.

Es erwarten Sie zahlreiche und vielseitige Übungen unter anderem zur Formenlehre, zu Stammformen von Verben und zu grundlegenden grammatikalischen Phänomenen sowie deren Übersetzung.
Es ist keine Anmeldung erforderlich. Das Propädeutikum ist keine Pflichtveranstaltung des Lateinstudiums, die Teilnahme an den Sitzungen ist freiwillig, wird für Studienanfänger allerdings dringend empfohlen.
Das Propädeutikum Lateinische Grammatik will vorbereiten und die Möglichkeit geben, Lücken aus der Schule zu schließen und Ihr Wissen aufzufrischen, um Ihnen den Start im Studium der Lateinischen Philologie zu erleichtern.

Termine der Blockveranstaltung:

25. September - 30. September 2019,
jeweils 10:15 - 11:45 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr in Hörsaal A 119 im Hauptgebäude (Geschwister-Scholl-Platz 1).

und

4. Oktober - 11. Oktober 2019,
jeweils 10:15 - 11:45 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr in Hörsaal S 006 in der Schellingstr. 3.

(Am 1. und 2. Oktober findet das Propädeutikum aufgrund der Orientierungsveranstaltungen für Studienanfänger nicht statt. Der 3. Oktober ist als Feiertag ebenfalls unterrichtsfrei.)

Kontakt und Information: Carolin Herb, Carolin.Herb@klassphil.uni-muenchen.de


Servicebereich