Griechische und lateinische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsseminar Verjüngte Antike

10.02.2019

Dozent: Prof. Dr. Markus Janka
Freitag, 16.30-18.00 Uhr, HGB M 207

Organisiert vom Arbeitsbereich Fachdidaktik der Alten Sprachen findet im Wintersemester an mehreren Freitagen ein Forschungsseminar statt. Titel: „Verjüngte Antike“.

Den Teilnehmenden, die sich größtenteils aus dem wissenschaftlichen Nachwuchs rekrutieren, bieten sich zwei Möglichkeiten: Einerseits können Aspekte aus den jeweiligen Forschungsprojekten vorgestellt und diskutiert werden; andererseits kann im Vorfeld ein Textcorpus (geringeren Umfanges) mit Forschungsfragen vorgeschlagen werden, das von den Teilnehmenden vorbereitet und dann gemeinsam in der Sitzung interpretiert wird. Dabei geht es zentral neben der modernen Rezeption von griechisch-römischer Literatur um neue Blickwinkel der Forschung auf antike Texte.

Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, ihre methodischen Ansätze im Plenum zur Diskussion zu stellen und anhand exemplarischer gemeinsamer Textinterpretationen zu profilieren. Zudem finden in diesem Rahmen auch Gastvorträge im Rahmen der Projekte Realia classica und Kontaktstudium: Philologien unterrichten statt, die durch „Lehrerbildung@lmu“ gefördert werden.

 

Termin

Vortragender/Diskussionsleitung

Thema

02.11.2018 Daniel Maier, Passau Das Fach Latein als "Kulturfach": Möglichkeiten des methodischen Kompetenzaufbaus im Bereich der kulturellen Textbasis und der Kulturellen Bildung
09.11.2018 Jan König, München Philip Terry: Void. Eine Metamorphose der Ars amatoria
23.11.2018 Raimund Fichtel, München Erzähltechnisches in Suetons Kaiserviten
07.12.2018 Ute Oberdiek, München Reflexe aus Suetons Caligula auf den deutschsprachigen Bühnen der Gegenwart
21.12.2018 Hans-Joachim Häger, Minden Plinius, Briefe
18.01.2019 Alexander Sigl, München Philosophisches Figurenspiel in flavischer Dichtung. Epikureisch gefärbte personae im Werk des Statius
01.02.2019 Christopher Diez, Erlangen Kult in der Krise? Religion und Philosophie in Ciceros De natura deorum

 

 

 

 

 

 


Servicebereich