Griechische und lateinische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Monographie:

  • Zur mittelalterlichen Überlieferung von Aristoteles’ De motu animalium – Die Bedeutung der Übersetzung Wilhelms von Moerbeke und der Paraphrase Alberts des Großen für die griechische Texttradition (Serta graeca. Beiträge zur Erforschung griechischer Texte 31), Wiesbaden 2016.

Aufsätze:

  • P. Isépy / O. Primavesi, Helladios und Hesychios – Neues zum Text der Bibliotheke des Photios (Cod. 279), Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 192 (2014) 121–142.
  • Fragmente aus dem „Pandektes“ des Antiochos Monachos in der Palimpsesthandschrift Collegio Greco 2, Byzantinische Zeitschrift 108 (2015) 115–128 (mit Tafeln 1–3).
  • Remarks on Codex Collegio Greco 4 and the Scribes of Manuel II Palaiologos, in: F. P. Barone / C. Macé / P. A. Ubierna (Hrsg.), Philologie, herméneutique et histoire des textes entre Orient et Occident: Mélanges en hommage à Sever J. Voicu (Instrumenta Patristica et Mediaevalia 73), Turnhout 2017, 39-69.
  • The Vind. phil. gr. 100 Travelling between East and West in the 13th c. or once more: “Nikolaos-Nektarios of Otranto, William of Moerbeke and the ‘Collection philosophique’”, in: C. Gastgeber / A. Berger (Hrsg.), The Scholar and His Library. Byzantium – 13th/14th c. (Studies in Byzantine History and Civilization (SBHC)), Turnhout (forthcoming).
  • Zu den griechischen Handschriften des Pontificio Collegio Greco in Rom, in: C. Brockmann / D. Harlfinger / S. Valente (Hrsg.), Griechisch-byzantinische Handschriftenforschung. Traditionen, Entwicklungen, neue Wege, Berlin/New York (forthcoming).
  • P. Isépy / Ch. Prapa, Der ursprünglich eigenständige erste Teil des Codex Berolinensis Phillippicus 1507: Nachfahre eines unabhängigen Zweiges der Aristoteles-Überlieferung? Eine kodikologisch-paläographische, stemmatische und textkritische Untersuchung am Beispiel von Aristoteles, Sens. und Mem., Revue d'histoire des textes, n.s. 13 (2018) (forthcoming).

Rezension:

  • „Erika Elia, Libri greci nella Biblioteca Nazionale Universitaria di Torino. I manoscritti di Andreas Darmarios, Alessandria 2014“, Byzantinische Zeitschrift 108 (2015), 235–240.

Servicebereich