Griechische und lateinische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Bücher

Seneca als Theologe. Studien zum Verhältnis von Philosophie und Tragödiendichtung, Berlin 2008

Unveröffentliche Habilitationsschrift, München 2017: Erzählte Bewegung: Narrationsstrategien und Funktionsweisen lateinischer Pilgertexte (4.-15. Jahrhundert)

Aufsätze

  • „Boethius Christianus sive Platonicus: Frühe mittelalterliche Kommentare zu O qui perpetua mundum ratione gubernas″. In: R. Glei/N. Kaminski/F. Lebsanft (Hrsg): Boethius Christianus? Transformationen der Consolatio Philosophiae in Mittelalter und Früher Neuzeit, Berlin 2010, 157-177
  • „Systematic Connections between Seneca’s Philosophical Works and Tragedies″. In: G. Damschen/A.Heil (Hrsg.): Brill's Companion to Seneca. Philosopher and Dramatist, Leiden/Boston 2014, 745-768
  • „Die Funktion der Kleidung in Hieronymus' Erziehung zur Virginität″. In: A. Kieburg/S. Moraw (Hrsg.): Mädchen im Altertum/Girls in Antiquity, Münster 2014, 393-406
  • „Räume des Heils. Die narrative Repräsentation des Heiligen in lateinischsprachigen Pilgerberichten des 12. Jahrhunderts″. In: E. Koch u. H. Schlie: Orte der Imagination - Räume des Affekts, Paderborn 2016, S. 55-77

Rezensionen

  • Andreas aulae regiae capellanus / königlicher Hofkapellan: De amore / Von der Liebe. Libri tres / Drei Bücher. Text nach der Ausgabe von E. Trojel. Übersetzt und mit Anmerkungen und einem Nachwort versehen von Fritz Peter Knapp, Berlin, New York 2006. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 131 (2009), 160-163
  • Schafer, John: Ars Didactica. Seneca's 94th and 95th Letters, Göttingen 2009. In: H-Soz-u-Kult: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-2-198

Vorträge

  • 17.1.2008: Aegyptiaca als Kunstobjekte in Rom
    Exzellenzcluster 16 Kulturelle Grundlagen von Integration (Universität Konstanz), Projekt „Erzählen von fremdem Heiligen“ (Prof. Dr. Mireille Schnyder)
    Arbeitsgespräch: Ästhetisierte Transzendenz: Nicht-christliche Heiligkeit im Kunst-Diskurs
    17./18.Januar 2008, Konstanz
  • 20.6.2008: Medea - Fremde MagierinExzellenzcluster 16 Kulturelle Grundlagen von Integration (Universität Konstanz), Projekt „Erzählen von fremdem Heiligen“ (Prof. Dr. Mireille Schnyder)
    Arbeitsgespräch: Inszenierte Transzendenz: Nicht-christliche Heiligkeit im Theaterdiskurs
    20./21. Juni 2008, Schloss Freudental, Konstanz
  • 1.7.2010: Form und Funktion von „Pilgersouvenirs“ in lateinischen Berichten über Reisen ins Heilige Land
    Heilige, Reliquien, Pilgerfahrten, Interdisziplinäre Vorlesungsreihe des Zentrums für Mittelalter- und Renaissancestudien München
  • 13.7.2010: Odoric of Pordenone’s presentation of alien culture
    International medieval Conference, Leeds
  • 10.10.2010: Leben nach dem asketischen Ideal – Junge Frauen unter dem Einfluss des Hieronymus: Die Funktion der Kleidung in Hieronymus’ Erziehung zur Virginität
    Mädchen im Altertum/Girls in Antiquity. Internationale Tagung des Netzwerks archäologisch arbeitender Frauen in Zusammenarbeit mit dem DAI Berlin, Berlin
  • 29.11.2010: Pilgerberichte: Medialisierung des Heils
    Vortragsreihe der LMU: Einblicke in Forschungslandschaften
  • 4.12.2010: Adamnans De locis sanctis: Vergegenwärtigung der Heilsgeschichte in Text und Bild
    Text und Context: Colloquium der Nachwuchsforschungsgruppe der Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie der LMU München
  • 20.1.2011: Erinnerungsorte im Heiligen Land
    Third Thursday Meeting, Excellenzcluster TOPOI, HU Berlin
  • 28.1.2011: Narrativ generierte Topographien in lateinischen Berichten über Pilgerreisen ins Heilige Land
    Workshop: Kritik der Karte/ Critique of the Map. Karten und Kartographie als Objekte und Methoden der wissenschaftlichen Analyse / Maps and cartography as objects of research
    Excellenzcluster TOPOI, HU Berlin
  • 16.06.2011: Cernere fidei oculis. Das Itinerarium der Egeria und Hieronymus’ Epitaphium S. Paulae,
    Workshop, HU Berlin
  • 28.07.2011: Thyestea exsecratio: Geschlechterfluch und Prophetie in Senecas Thyestes,
    Workshop, Förderkolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  • 16.09.2011: Strategien der Vergegenwärtigung. Heilige Orte in lateinischen Texten über Pilgerreisen,
    Mittellateinische Werkstattgespräche Zürich
  • 18.11.2014: Wunder. Die Funktion der Mirabilia in lateinischen Pilgerreiseberichten, LMU München
  • 23.07.2015: "quid votis opus est? fac te ipse felicem". Zur Paradoxie des Gebets bei Seneca.
    II. Workshop der AG "Philosophie in Rom" (GANPH) "Antike Philosophie in Rom - Paradigmen einer interkulturellen Aneignung", Universität Würzburg
  • 7.10.2016: Autor oder Autorität: Die Ausbildung einer literarischen Tradition in lateinischen Pilgerreiseberichten. Internationales Kolloquium, Zürich: habent sua fata libelli, Auswahlprozesse in der lateinischen Literatur des Mittelalters
  • 12.11.2016: Ut manifestius agnosceres. Vor-Augen-Stellen von Heilsorten in frühmittelalterlichen Pilgerreiseberichten. Interdisziplinäre Werkstatt am 11. und 12. November 2016 im Internationalen Begegnungszentrum München (IBZ): Vor-Augen-Stellen. Die Verfahren bildlicher Kommunikation in Text und Bild / Illustration.
  • 02.06.2017: Dracontius' Medea and the Classical Tradition: Divine influence and human action, Universität Lissabon 2.6.2017, Tagung: Modulations and transpositions: the contexts and boundaries of ‘minor’ and ‘major’ genres in late antique Christian poetry.
  • 03.07.2017: The materiality of the written word – Relic lists in pilgrimage accounts, International Medieval Congress, Leeds.
  • 7.9.2017 Narrative Structures in Riccoldo's Liber peregrinationis, Conference: Riccoldo da Monte di Croce: Missionary to the Middle East and Expert on Islam, Stockholm.
  • 18.9.2017 Oculis meis vidi - manibus tetigi: Augenzeugenschaft und haptische Wahrnehmung in lateinischen Pilgertexten, Medialatinitas, International Medieval Latin Congress 2017, Wien.

 


Servicebereich