Griechische und lateinische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita

1985 - 1993 

Studium der Griechischen Philologie, Germanistik und Klassischen Archäologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1994 - 1995

Promotionsstipendium der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1996 - 1999

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kulturwissenschaftliche Anthropologie der Universität Paderborn; Koordination von Forschungsprojekten zur Mythenforschung und zur kulturwissenschaftlichen Neuorientierung der Geisteswissenschaften

Februar 1999

Promotion im Fach Griechische Philologie an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster mit der Arbeit: „Das Drama der Hikesie. Ritual und Rhetorik in Aischylos’ Hiketiden“

2000 - 2002

Lise Meitner-Habilitationsstipendium des Ministeriums für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Januar 2003 bis September 2006

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Religionswissenschaft der FU Berlin; Mitarbeit im Sonderforschungsbereich Sfb 447

WS 2005/06

Vertretung des Lehrstuhls für Klassische Philologie: Griechische Literaturwissenschaft am Seminar für Klassische Philologie der Universität Heidelberg

Juni 2006

Habilitation an der FU Berlin mit der Arbeit „Euphêmia – Konstruktionen des Guten in Kult und Literatur der griechischen Antike“ (ausgezeichnet mit dem Heidelberger Förderpreis für klassisch-philologische Theoriebildung); venia legendi für Griechische Philologie und Religionswissenschaft

Oktober 2006 bis März 2008

Mitarbeit im vom BMBF geförderten Forschungsverbund „Theater und Fest in Europa. Zur Inszenierung von Identität und Gemeinschaft“; Teilprojekt: „Theater und Fest in der Antike: Fundamente politisch-religiöser Identitätsbildung in Europa“ (Link)

März 2008

Ruf auf eine W2-Professur auf Zeit für „Religion und Kultur der Antike sowie deren Rezeptionsgeschichte“ am Institut für Religonswissenschaft der Freien Universität Berlin (abgelehnt)

seit April 2008

Vertretungsprofessur an der LMU München (Lehrstuhl für Gräzistik; Prof. Oliver Primavesi)

2010/2011

Geschäftsleitung der Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie

seit 12/2011

Gutachterin im Hauptausschuß der Studienstiftung des Deutschen Volkes

seit 10/2012

Principle Investigator Graduate-School „Distant Worlds“

seit 11/2012

Principle Investigator IDK Mimesis

seit 11/2012

Vorstandsmitglied des MZAW

seit 11/2013

Professorin für Griechische Philologie und Religionswissenschaft der Antike an der LMU München


Servicebereich