Griechische und lateinische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die Troerinnen - Euripides / Jean Paul Sartre

Theaterbesuch organisiert durch die Fachschaft - Anmeldung bis spätestens Di 16.01.2018

19.01.2018

Salvete!

Die Fachschaft wünscht Ihnen allen ein wunderschönes neues Jahr! Auch in diesem Jahr haben wir uns ein paar Veranstaltungen ausgedacht.


Die erste findet schon nächsten Freitag, 19.1.2018, statt: Wir wollen gemeinsam ins Residenztheater gehen und "Die Troerinnen" anschauen. Die Inszenierung basiert auf der antiken Tragödie von Euripides und deren Bearbeitung durch Jean-Paul Sartre.

Aus der Beschreibung auf der Website des Residenztheaters:

"Troja ist zerstört – wie Sindschar und Aleppo. Die Troerinnen und ihre Königin Hekuba trauern um die Toten und erwarten ihr Schicksal. Die griechischen Sieger feiern und nehmen sich die fremden Frauen (...).

Als Verfügungsmasse im Krieg auf das nackte Leben zurückgeworfen, werden die Troerinnen in der 415 v. Chr. uraufgeführten Tragödie mit der eigenen Schuld und Verantwortlichkeit konfrontiert. Dabei lässt Euripides die Grenzen zwischen Opfer und Täter, zwischen Besiegten und Siegern verschwimmen. Die Götter verlieren ihre Schutzwirkung und verfluchen die Menschen und ihren selbstzerstörerischen Krieg.

Nach Sartre gibt es "keinen Entschuldigungsgrund", denn "ich unterscheide mich nicht von dieser Zeit, also bin ich dieser Krieg, der die Zeit, die ihm vorangegangen ist, beendet, abgrenzt und verständlich macht." (...)"

Weitere Informationen zum Stück gibt es unter: https://www.residenztheater.de/inszenierung/die-troerinnen

 

Karten für Studierende gibt es für 8€, für Dozenten ab 14€.
Die Fachschaft organisiert die Karten und wir treffen uns dann um 19:40 vor dem Residenztheater.

Wer mitkommen will, möge sich bitte anmelden per E-Mail an KlassPhil@fs.lmu.de oder durch Eintragung in die Liste an der Tür zur Institutsbibliothek.
Wir brauchen Ihre Anmeldungen bis spätestens Dienstag, 16.1.2018 (bestenfalls schon an diesem Wochenende).


Wir freuen uns!

Herzliche Grüße
Ihre Fachschaft


Servicebereich