Griechische und lateinische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsseminar Latinistik WiSe 2017/18

07.11.2017 – 06.02.2018

Dienstag, 18-20 Uhr

Ort: Schellingstr. 3, S 227 (Vordergebäude)
(oder Hörsaal nach Ansage)

7.11. Dr. Nicoletta Bruno (TLL, BAdW München): „The vis abdita of Nature: a proposal for a commentary to Lucretius, De rerum natura 5, 1218–1240“

21.11. Dr. Virginia Fabrizi (LMU München): „A city torn apart: internal focalization and the semantics of Roman city-space in Livy’s Book 3“

12.12. Alexander Sigl (LMU München): „Beluus immanis Epicureus? Der Typus des Epikureers in der römischen Literatur der späten Republik und der frühen Kaiserzeit“

9.1. Christoph Mayr (LMU München): „Scheitern als Strategie. Die Inszenierung des Ich-Sprechers in Ovids Tristien

16.1. Anne-Elisabeth Beron (Bergische Universität Wuppertal): „Im Garten der Vorgänger – Zum bukolischen Rahmen von Calpurnius Siculus, ecl. 1“

30.1. Dr. Cédric Scheidegger Lämmle (Universität Basel): „Werkpolitik in Statius’ Silven

6.2. Prof. Dr. Catharine Edwards (Birkbeck University of London): „Looking for the emperor in Seneca’s Letters“

Downloads


Servicebereich